Nasenstecker

Dank dem Nasenstecker, muss ein Piercing nicht immer gleich mit enormen Kosten verbunden sein. Er ist meist klein und man kann ihn schnell, je nach Anlass, auswechseln.



Der reizvolle Nasenstecker



Schon vor ca. 4000 Jahren kann man den Ursprung von einem Nasenstecker und seiner Beliebtheit entdecken. Im Mittleren Osten begann diese Form von Körperkult seinen Beginn und breitete sich im 16. Jahrhundert auch in Indien aus. Die Inder glaubten daran, wenn ein Nasenstecker im linken Nasenflügel vorhanden ist, wird eine Kindesgeburt mit weniger Komplikationen verlaufen. Dieser Glaube entstand auch durch Ayurveda und den damit verbundenen medizinischen Erfahrungen der Inder. Zwischen 1960 und 1970 griffen die Hippies bei ihren Reisen durch Indien diesen Kult auf. Es sorgten später die Punkbewegung und andere Gruppierungen der Jugend dafür, dass ein Nasenstecker zu dem wohl beliebtesten und häufigsten Piercingschmuck wurde. Der Nasenstecker wird meist von dem weiblichen Geschlecht getragen, jedoch haben männliche Berühmtheiten, dass Nasenpiercing auch für den Mann attraktiv gemacht. Durch den rechten oder auch linken Nasenflügel, sieht ein Nasenstecker sehr geschmackvoll aus. Dieses Piercing wird auch Nostril-Piercing genannt.





Das Erstpiercing



Möchte man selbst einen Nasenstecker tragen, wird man sich in einem Schmuckgeschäft oder Piercing-Studio informieren, welche Möglichkeiten bestehen. Lässt man sich ein Loch schießen, sollte man bedenken, dass bei dieser Variante schnell Gewebe reißen kann. Das Stechen wird hier in der Regel vorgezogen, denn hier wird mit einer Nadel (Venenverweilkanüle) gearbeitet. Hier werden nicht so schnell Nerven und Gewebe verletzt. Der erste Nasenstecker entspricht oft nicht den Vorstellungen, da es hier weniger auf das Modell, sondern das Material ankommt. Titan verhindert so erfolgreich, dass allergische Reaktionen gegen Nickel ausgeschlossen werden können. So verhindert man Schädigungen durch einen Nasenstecker und kann schon bald getrost unter der Vielzahl von Modellen der Nasenstecker wählen. Hier findet man eine große und sehr unterschiedliche Auswahl vor.






zurück zurück zu: vorherige Seite | Nasenstecker